Raoul-111.jpg
 

Über Raoul Eisele

1991 in Eisenstadt geboren, studierte Germanistik und Komparatistik. Mit 15 entdeckte er für sich das Schreiben, mit 18 dann die Lyrik, die seither für ihn als wichtigstes Ausdruckmittel gilt. Seit 2014 publiziert er regelmäßig. 2017 gelang ihm sein Debüt mit "morgen glätten wir träume" – ein in Meilenstein für ihn. Seither versucht er sich an Dramen, Hörspielen, Kurzgeschichten und aller Art Prosaisch-Lyrischem.

Raoul-82.jpg
 
monikaernst-raoul-eisele-buchcover-2020.

Einblicke in neue Galaxien

ab April 2021

Schwarze Löcher sind Objekte, die in ihrer Masse verdichtet, eine starke Gravi­ta­tion in ihrer unmittelbaren Umgebung auslösen und in ihrer Kompaktheit nicht einmal dem Licht die Möglichkeit lassen, diese zu durchlaufen oder zu verlassen.
Die sprachliche Verdichtung in der Poesie funktioniert in umgekehrter Weise, sie schafft in ihrer Knappheit neue Welten, lässt Lichter entstehen, bildet Leucht­türme und schafft Platz und Orientierung – auch wenn ihr eine ähnlich starke An­zie­hung zugeschrieben ist, entlässt sie einen jedoch immer reicher wieder daraus.

 

unsere Wörter kreuzten sich beiläufig, ganz so als täten sie es zum ersten Mal, als täten sie es unentwegt, etwas geträumter, scheinbar unberührbar im Gefälle auf Zehenspitzen, leichter mit wenig Gewicht in den Wolken, den verirrten, die in der Flut auf- und niederstiegen und wo kein Fuß je und je den Boden betrat


als du gingst, zerbrach der Mond, kein Licht nur schwarze Nacht und alles Finstergewächs

aus: einmal hatten wir schwarze Löcher gezählt

Notebook_edited.jpg
 

Upcoming Events

  • Akte Mayröcker - Zetteldasein
    Mehrere Termine
    Do., 19. Mai
    Salzburg
    19. Mai, 13:00 – 18:00
    Salzburg, Berg Str. 16, 5020 Salzburg, Österreich
    Mit Martina Fladerer, Lukas Gwechenberger, Raffael Hiden, Julia Knaß, Anna Maria Stadler, Raoul Eisele
    Teilen
  • Akte Mayröcker - Zetteldasein
    Mehrere Termine
    Fr., 20. Mai
    Salzburg
    20. Mai, 12:00 – 19:00
    Salzburg, Berg Str. 16, 5020 Salzburg, Österreich
    Mit Martina Fladerer, Lukas Gwechenberger, Raffael Hiden, Julia Knaß, Anna Maria Stadler, Raoul Eisele
    Teilen
  • Eskalation ordinär
    Mehrere Termine
    Mo., 23. Mai
    Wien
    23. Mai, 19:30 – 21:00
    Wien, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien, Österreich
    „Noch mehr Senf. Noch mehr scharfen Senf auf mich hinauf.“
    Teilen
  • Eskalation ordinär
    Mehrere Termine
    Di., 24. Mai
    Wien
    24. Mai, 19:30 – 21:00
    Wien, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien, Österreich
    „Noch mehr Senf. Noch mehr scharfen Senf auf mich hinauf.“
    Teilen
  • Lyrik 2022
    Do., 09. Juni
    Wien
    09. Juni, 19:00
    Wien, Herrengasse 5, 1010 Wien, Österreich
    Mit Daniela Kocmut und Raoul Eisele
    Teilen
  • W:ORTE Festival 2022
    Sa., 11. Juni
    Innsbruck
    11. Juni, 19:30
    Innsbruck, Herzog-Friedrich-Straße 22, 6020 Innsbruck, Österreich
    Lange Nacht der jungen W:ORTE: mit Raoul Eisele, Susanna Bihari, Raphael Urweider
    Teilen
  • process*in #2
    So., 15. Mai
    Hamburg
    15. Mai, 18:00
    Hamburg, Große Bleichen 2, 20354 Hamburg, Deutschland
    Mit Momo Bera, Antoni Partheil & Pia Schmikl
    Teilen
  • Griechisch-Deutsches Literaturfestival
    13. Mai, 19:30
    Berlin, Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin, Deutschland
    Mit Ulrich Grasnick, Mary Jo Fakitsa, Slavica Klimkowsky und Raoul Eisele
    Teilen
 
 

Kontakt

Raoul Eisele

1150 Wien

Österreich

Datenschutzerklärung

  • Facebook
  • Instagram
  • Instagram
  • Instagram

Danke für's Absenden!